Frieda Wittmaack-Schels Steuerberaterin

Aktuelle Steuernews

Minijobber haben wie alle anderen Beschäftigten ein Recht auf Lohnfortzahlung.

Adresse

Frieda Wittmaack-Schels Steuerberaterin

Isabellastrasse 49
80796 München
t: +49 (0) 89 271 04 07
f: +49 (0) 89 271 54 40

Minijobber in der Corona-Krise

Lohnfortzahlung

Minijobber haben wie alle anderen Beschäftigten ein Recht auf Lohnfortzahlung. Im Unterschied zu den in einem normalen Arbeitsverhältnis stehenden Arbeitnehmern haben Minijobber aber keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Minijobber in Quarantäne

Befindet sich ein Minijobber in Quarantäne, sind seine Lohnkosten für bis zu sechs Wochen fortzuzahlen. Für den Arbeitgeber besteht in diesem Fall jedoch ein Erstattungsanspruch gegenüber dem Gesundheitsamt. Adressat eines Erstattungsantrages ist immer das Gesundheitsamt, das die Quarantäne anordnet. Rechtsgrundlage ist § 56 Infektionsschutzgesetz.

Kündigung

Bei der Corona-bedingten Kündigung eines Minijobbers müssen die allgemeinen Kündigungsfristen eingehalten werden.

Stand: 27. Mai 2021

Bild: Yabresse - Fotolia.com

zum Seitenanfang
Frieda Wittmaack-Schels Steuerberaterin work Isabellastrasse 49 80796 München Deutschland work +49 (0) 89 271 04 07 fax +49 (0) 89 271 54 40 www.wittmaack-schels.de 48.160268 11.572972
Atikon Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369